Wohnhaus Otto Storch-Gasse

WP Otto Storchgasse Ansicht Straße
WP Otto Storchgasse Ansicht Straße
WP Otto Storchgasse Erker
WP Otto Storchgasse Erker
WP Otto Storchgasse Eingang
WP Otto Storchgasse Eingang

Projektbeschreibung

Die Wohnungen aus der Jahrhundertwende wurden zeitgemäß mit Fernwärme, Bad, WC, Küche und allen notwendigen haus- und gebäudetechnischen Einrichtungen ausgestattet. Jedes Stiegenhaus verfügt über je einen Personenaufzug. Entsprechend der gewählten Sanierungsform „Sockelsanierung“ mussten die Altmieter nicht ausziehen. Sie blieben in ihrer Wohnung wohnen und viele von ihnen haben sich an der Sanierung der Anlage dadurch beteiligt, dass sie ihre eigene Wohnung ebenfalls in modernem Standard ausstatten ließen.

Die Anlage umfasst insgesamt 239 Wohnungen. An die einen ganzen Baublock umfassende ...

Die Wohnungen aus der Jahrhundertwende wurden zeitgemäß mit Fernwärme, Bad, WC, Küche und allen notwendigen haus- und gebäudetechnischen Einrichtungen ausgestattet. Jedes Stiegenhaus verfügt über je einen Personenaufzug. Entsprechend der gewählten Sanierungsform „Sockelsanierung“ mussten die Altmieter nicht ausziehen. Sie blieben in ihrer Wohnung wohnen und viele von ihnen haben sich an der Sanierung der Anlage dadurch beteiligt, dass sie ihre eigene Wohnung ebenfalls in modernem Standard ausstatten ließen.

Die Anlage umfasst insgesamt 239 Wohnungen. An die einen ganzen Baublock umfassende Anlage angrenzend, befinden sich Kleingärten. Bei der Sanierung der Dachboden-Wohnungen wurde darauf Wert gelegt, die diversen schrägen Linien alter Kamine und alten Dachgestühls nicht zu „begradigen“, sondern bei aller moderner Ausstattung das alte Ambiente spürbar zu erhalten. 

Die Bebauung mit 3-stöckigen Trakten umschließt pavillonartig 5 U-förmige Innenhöfe. Dies schafft individuelle, intime Hofbereiche.

In unmittelbarer Nähe steht das Einkaufszentrum im Wohnpark Trillergasse in knapp 500 m Entfernung zur Verfügung. Sportlich interessierte finden in der Jedlersdorfer Straße ein neues Freizeitzentrum vor. Auch Radfahrer freuen sich in dieser Gegend über ein weitläufiges Betätigungsfeld. Im Wohnviertel „Großjedlersdorf“ befinden sich Kindergarten, Volksschulen, Gymnasium und praktische Ärzte. 

Durch den Beschluss zur Verlängerung der U-Bahn-Linie U6 nach Norden, wird künftig in 400 m Entfernung die U-Bahn zur Verfügung stehen! Im Übrigen ist die Anlage durch Schnellbahnlinien, Station Brünner Strasse oder Station Siemensstrasse erschlossen. Zusätzlich stehen in 350 m Entfernung die Strassenbahnlinien 31 und 33, die Autobuslinie 36 A, 5 Fernbuslinien zur Verfügung. Der Anschluss an das hochrangige Individualverkehrsnetz erfolgt entlang der Brünner Straße über den Straßenzug B 227, B 229, verlängerte Nordbrücke, in rd. 1 km Entfernung.

Die Fertigstellung der Generalsanierung der Wohnhausanlage erfolgte 1997.

Förderung

Die Förderung nach § 15 WWFSG 1989 ist im Mai 2013 ausgelaufen.

Fertigstellung: 1997

Derzeit stehen leider keine Wohnungen sofort zur Verfügung.
Sie können sich aber unverbindlich vormerken lasssen.

unverbindlich vormerken

Lageplan

Wohnhaus Otto Storch-Gasse

Otto Storch-Gasse 2-4 1210 Wien

Google Maps öffnen

Ihre Betreuerin

Andrea Prager

Andrea
Prager

+43 1 79700 246
andrea.prager@arwag.at