Trillerpark West

©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at
©irene@schanda.at

Projektbeschreibung

Wohnen und Einkaufen ist das Leitmotiv der Floridsdorfer Anlage „Trillerpark“ ! Im östlichen Bauteil („Trillerpark Ost“) befindet sich das gleichnamige Nahversorgungs- Zentrum mit dem INTERSPAR- Markt.
 
Anlage
Dort, wo 25 Jahre lang der „Konsum Nord“ seine weitläufige Verkaufshalle betrieb, sind nun mehrere Häuser, alle mit Niedrigenergie- Standard, zwei davon, je fünfstöckig, ganz im Westen:
 
Im breiten Trakt ganz im Westen sind die Wohnungen von der mittigen  Erschließung nach Osten und nach Westen hin orientiert. Im schmalen Trakt daneben sind die Wohnungen nach Osten ori ...
Wohnen und Einkaufen ist das Leitmotiv der Floridsdorfer Anlage „Trillerpark“ ! Im östlichen Bauteil („Trillerpark Ost“) befindet sich das gleichnamige Nahversorgungs- Zentrum mit dem INTERSPAR- Markt.
 
Anlage
Dort, wo 25 Jahre lang der „Konsum Nord“ seine weitläufige Verkaufshalle betrieb, sind nun mehrere Häuser, alle mit Niedrigenergie- Standard, zwei davon, je fünfstöckig, ganz im Westen:
 
Im breiten Trakt ganz im Westen sind die Wohnungen von der mittigen  Erschließung nach Osten und nach Westen hin orientiert. Im schmalen Trakt daneben sind die Wohnungen nach Osten orientiert. Es gibt insgesamt 136 Wohnungen mit zwei, drei und vier Zimmer. Alle Wohnungen haben Freiflächen, wie Eigengarten, Terrasse, Balkon oder Loggia.
 
Die Erdgeschoße enthalten sowohl Wohnungen mit Eigengärten als auch einen großzügigen Gemeinschaftsraum mit anschließender Gemeinschaftsterrasse, ein Kleinkinderspielplatz, Hochbeete und Fahrräderabstellplätze. Die Garagierung erfolgt in der hauseigenen Tiefgarage.
 
Eine lichtdurchlässige gebäudehohe Schallschutzwand trennt die Wohnhausanlage vom südlich anschließenden Floridsdorfer Ast der Donauufer- Autobahn A22. 
 
Lage
Die Straßenbahn 31 in 400 Meter Entfernung verbindet auf eigenem Gleiskörper über die Brünner Straße den Stammersdorfer Bahnhofplatz mit U6 und Schnellbahn am Franz-Jonas-Platz; - und mit dem Schottenring ! Ebenfalls 400 Meter sind es zur Station „Jedlersdorf“ der Schnellbahn S3. Außerdem: Der Autobus 36A.
Für Autofahrer/innen: Der benachbarte Exit „Brünner Straße - Shuttleworthstraße“ des Floridsdorfer Ast der Donauufer- Autobahn A22 an der Kreuzung mit der Lundenburger Gasse und der Ignaz- Köck- Straße.
 
In örtlicher Nähe weiters ein Freizeitzentrum, Volksschule, Mittelschule, Kindergarten und die vielfach prämierten Heurigen in der Amtsstraße. Zum Marchfeld-Kanal ist es nicht weiter als eine viertel Stunde zu Fuß.
 
Die Wohnhausanlage wurde im Juli 2015 fertiggestellt
 

Förderung

Bei den Wohnungen im Wohnhaus Trillerpark West handelt es sich um § 12 geförderte Mietwohnungen, 45 davon mit "Superförderung".
Voraussetzung für die Gewährung der Wohnbauförderungsmittel ist, dass die neue Wohnung dem Mieter und seinen Mitbewohnern als Hauptwohnsitz dient. Die Rechte an sämtlichen Vorwohnungen sind längstens 6 Monate nach Bezug der neuen Wohnung aufzugeben. Für die Anmietung einer geförderten Mietwohnung in diesem Wohnhaus gelten Einkommensobergrenzen.  http://www.wien.gv.at/wohnen/wohnbaufoerderung/wohnungssuche/voraussetzungen-miete.html
Fertigstellung: Juli 2015

Derzeit stehen leider keine Wohnungen sofort zur Verfügung.
Sie können sich aber unverbindlich vormerken lasssen.

unverbindlich vormerken

Lageplan

Trillerpark West

Trillergasse 2B 1210 Wien

Google Maps öffnen

Ihre Betreuerin

Nadine De Luca Bossa

Nadine
De Luca Bossa

+43 1 79700 150
nadine.deluca-bossa@arwag.at