Druckansicht von Wohnpark Dresdnerstraße Wohnpark Dresdnerstraße

Drucken

Wohnpark Dresdnerstraße

1200 Wien, Dresdner Str. 42 - 44, Stromstr. 28, Leithastr. 21 - 23

KONTAKT

ARWAG
Immobilientreuhand GmbH

+43 1 79700 - 117
info@arwag.at

Garagen-/Stellplätze

Monatl. Miete:
€ 90.01 inkl. Betriebskosten u. USt. (für den ersten Stellplatz)
Dresdner Str. 42-44/Stromstr. 28/Leithastr. 21-23
Monatl. Miete 2. Stellplatz: € 54,08inkl. Betriebskosten u. USt
Fremdmieter: Pro Stellplatz werden zusätzlich 3 Bruttomonatsmieten Kaution eingehoben.
 
Aktuelle Aktion: monatl. Miete inkl. Betriebskosten und USt € 71,67 bei 3-jährigem Kündigungsverzicht.

Projektbeschreibung:

Riesige "Fenster" zwischen Hof und Straße fallen als erstes ins Auge: die drei gläsernen Schallschutzwände, so hoch, wie das Gebäude selbst, halten die Verkehrsgeräusche von Dresdner Straße, Stromstraße und Höchstädtplatz vom großzügigen Innenhof, in den die meisten Wohnungen gerichtet sind, ab. Eine Oase der Stille ist entstanden!

Über dem Erdgeschoss wurden gebäudehoch Schallschutzwände aus Glas und Stahl hergestellt, die die Hofbereiche zwar optisch mit dem Straßenraum verbinden, jedoch akustisch trennen. Die Wohnungen sind in den ruhigen Innenhof, in die verkehrsarme Leithastraße und zu einem geringen Anteil auch zum kreuzungsfernen Abschnitt der Dresdner Straße hin orientiert. 

Der Bürotrakt ist Ecke Dresdner Straße/Stromstraße so situiert, daß dadurch zusätzlicher Schallschutz bewirkt wird. Die 283 Wohnungen sind mit den 395 Garagenplätzen in 2 Tiefgeschossen durch die Personenaufzüge verbunden. Im weiträumigen Hof befinden sich auch die Außenanlagen des Kindergartens. Aufbauend auf die Grundkonzeption der Architekten Marschalek, Ladstätter und Beck haben die Planer mit den gläsernen Schallschutzwänden und dem konkaven Baukörper des Bürotraktes Bereicherungen des örtlichen Stadtbildes geschaffen. Der Hofraum ist hell gehalten, um durch optimale Reflexion möglichst viel Licht in den Wohnungen zu gewährleisten. 
   
Über den 700 m entfernten Handelskai und die 900 m entfernte Brigittenauer Lände ist auch die Zufahrt zum hochrangigen Straßennetz optimal. Das neugestaltete rechte Ufer der Donau in 800 m Entfernung und die Donauinsel in ca. 1 km Entfernung bieten hochwertigen Erholungsraum. Die vielen kleinen Grünflächen in der benachbarten Winarskystraße bieten zusätzlichen Naherholungsraum und eine angenehme Gehverbindung zur Donau.

Ein Kindergarten befindet sich in der Anlage selbst. Die Volksschulen Leystraße 34 http://ley34.at und 36 in 300 m Entfernung und die Hauptschule Stromstraße 40 in gleicher Distanz bieten den Kindern kurze Schulwege. Die beiden Mittelschulen in der Unterbergergasse und am "Schulschiff" bei der Floridsdorfer Brücke sind jeweils knapp mehr als 1 km entfernt. Die HTL im technologischen Gewerbemuseum in der Wexstraße schafft in 600 m Entfernung zusätzliche Möglichkeiten. Alle ärztlichen Dienste in der näheren Umgebung und das nahe Lorenz-Böhler-Krankenhaus bieten optimale medizinische Betreuung. 

 

Bildnachweis: © Irene Schanda

1200 Dresdner Straße Brigitta Passage Cafe
1200 Dresdner Straße Brigitta Passage Eingang
1200 Dresdner Straße Brigitta Passage Strasse
1200 Dresdner Straße Spielplatz
1200 Dresdner Straße Grünanlage
1200 Dresdner Straße Brigitta Passage