Druckansicht von Wohnpark Trillergasse BT II Wohnpark Trillergasse 2

Drucken

Wohnpark Trillergasse BT II

1210 Wien, Trillergasse 2-2A

Ihre Betreuerin

Nadine
De Luca Bossa

+43 1 79700 150
nadine.deluca-bossa@arwag.at

Garagen-/Stellplätze

Monatl. Miete:
€ 97.31 inkl. Betriebskosten u. USt.
Ein zweiter Stellplatz kostet € 48,28 inkl. Betriebskosten u. USt.
Anrainer: Pro Stellplatz werden zusätzlich € 290,-- Kaution eingehoben.
Kaution Funkhandsender € 100,--

Projektbeschreibung:

Das Wohnhaus erstreckt sich entlang der Trillergasse. Die Wohnungen sind alle nach Süden orientiert und genießen Ausblick auf Kobenzl, Kahlenberg und Leopoldsberg.

Im Erdgeschoß, in den 8 Obergeschossen und im Dachgeschoß werden 114 2- bis 4- Zimmer Wohnungen errichtet, alle mit Loggia oder Terrrasse, einige mit Eigengarten. 15 der 114 Wohnungen werden behindertengerecht ausgeführt und bei Bedarf als Generationswohnungen zur Verfügung gestellt. Im Gebäude gibt es einen Hobby- und einen großzügigen Kinderspielraum. Im Süden des Wohnhauses, jenseits der Eigengärten, liegt der Kinderspielplatz. Von der von der Trillergasse aus zufahrbaren Bewohnergarage sind alle Wohnungen durch Aufzüge und Siegenhäuser erschlossen. Die Beheizung erfolgt durch Fernwärme. Die Wohnräume sind mit Parkett, die übrigen Räume mit Teppichboden ausgestattet. In Küchen, Abtstellräumen und Vorraum wird PVC-freier Kunststoff, im Bad bzw. WC ein Fliesenboden verlegt. Jede Wohnung enthält Platz und Anschlüsse für einen Computer-Arbeitsplatz. Wassersparende Armaturen und Spülkästen gehören zur standardmäßigen Ausstattung.

Die Straßenbahnlinien 31 und 33, die Autobuslinie 36A, 5 Fernbuslinien, sowie die Schnellbahnlinie S3 in 400 m Entfernung erschließen den Standort. Anschluss an das hochrangige Individualverkehrsnetz erfolgt über den künftigen Ast der Donauuferautobahn A22, der "verlängerten Nordbrücke", sowie über die Brünner Straße. Sportlich interessierte finden gegenüber in der Jedlersdorfer Straße ein Freizeitzentrum vor.

Die Volksschulen in der Jochbergengasse und in der Brünner Straße 139 sind jeweils knapp 700m entfernt. 200 m weiter sind es zum Gymnasium in der Ödenburger Straße 74. Die bekannten und oftmals prämierten "Heurigen" in der Amtstraße laden zum Besuch ein. Trotz der Lage im dichtbebauten Stadtgebiet von Floridsdorf spaziert man nicht länger als eine viertel Stunde durch grüne Höfe zum Marchfeldkanal, von wo aus man über freie Felder zum Bisamberg sieht. Radfahrer finden ein weitläufiges und gefahrenloses Betätigungsfeld vor.

Der Wohnpark Trillergasse II ist fertiggestellt.

Föderinformationen:

Bei den Wohnungen der Trillergasse 2-2A handelt es sich um § 12 geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption. Voraussetzung für die Gewährung der Wohnbauförderungsmittel ist, dass die neue Wohnung dem Mieter und seinen Mitbewohnern als Wohnsitz dient. Die Rechte an sämtlichen Vorwohnungen sind längstens 6 Monate nach Bezug der neuen Wohnung aufzugeben. Für die Anmietung einer geförderten Mietwohnung in diesem Wohnhaus gelten Einkommensobergrenzen.

http://www.wien.gv.at/wohnen/wohnbaufoerderung/wohnungssuche/voraussetzungen-miete.html

1210 Trillergasss 2 Rückseite
1210 Trillergasss 2 Balkon
1210 Trillergasss 2 Balkone nah
1210 Trillergasss 2