Druckansicht von Wohnhaus Meiselstraße Meiselstrasse

Drucken

Wohnhaus Meiselstraße

1150 Wien, Meiselstraße 8

Ihre Betreuerin

Nina
Bruckmann

+43 1 79700 155
nina.bruckmann@arwag.at

Garagen-/Stellplätze

Monatl. Miete:
€ 120.84 inkl. Betriebskosten u. USt.
Pro Stellplatz werden 3 Bruttomonatsmieten Kaution eingehoben.
 
Aktuelle Aktion: monatl. Miete inkl. Betriebskosten und USt € 106,42 bei 3-jährigem Kündigungsverzicht.

Projektbeschreibung:

Das Objekt wurde im Zuge eines Architekturwettbewerbs für das neue Zentrum Meiselmarkt mit Adaptierung des Wasserbehälters entworfen.

Die Anlage ist nach Süden orientiert. Die Erschließung erfolgt vom Norden über Laubengänge. Sämtliche Wohnungen haben Loggien oder Terrassen.

Im Erdgeschoss der Anlage befinden sich sechs Geschäftslokale. Das benachbarte Zentrum Meiselmarkt (Bauteil 1) mit einer Vielzahl an Geschäften und einem Markt mit frischen Obst und Gemüse bieten sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Durch das Ärztezentrum ist auch die medizinische Versorgung gewährleistet.

Direkt gegenüber der Anlage, inmitten der Fußgängerzone befindet sich die U-Bahn Station der Linie U3 "Johnstraße".

Die Wohnhausanlage wurde 1998 fertiggestellt.

Föderinformationen:

Bei den Wohnungen im Wohnhaus Meiselstrasse handelt es sich um nach § 15 WWFSG 1989 geförderte Mietwohnungen. Voraussetzung für die Gewährung der Wohnbauförderungsmittel ist, dass die neue Wohnung dem Mieter und seinen Mitbewohnern als Hauptwohnsitz dient. Die Rechte an sämtlichen Vorwohnungen sind längstens 6 Monate nach Bezug der neuen Wohnung aufzugeben. Für die Anmietung einer geförderten Mietwohnung in diesem Wohnhaus gelten Einkommensobergrenzen. 

http://www.wien.gv.at/wohnen/wohnbaufoerderung/wohnungssuche/voraussetzungen-miete.html

Wohnhaus Meiselstraße Platz
Wohnhaus Meiselstraße U-Bahn